Von Mission Impossible bis zu den Simpsons

„JaCoWaBu“: Die Bigband der Walburgis-Schulen bietet beim Swing-Festival auf der Wilhelmshöhe am 17.April ein breitgefächertes Repertoire

Schon der Name „JaCoWaBu“ klingt jazzy und funky – und beim Bigband-Festival, das am 17. April auf der Mendener Wilhelmshöhe stattfindet, wird die Jazz-Combo der Walburgis-Schulen ihrem Namen alle Ehre machen. Das 2006 gegründete Ensemble hat ein breitgefächertes Repertoire, das von verjazzten Stücken aus Filmen („Mission Impossible“, „It had better be tonight“, „The Odd Couple“) bis hin zu Kompositionen aus Serien („The Simpsons“, „Family Guy“) reicht. Zum abwechslungsreichen Programm von „JaCoWaBu“ gehören auch Klassiker des Swing sowie Arrangements moderner Titel aus Rock und Pop.

JaCoWaBu: Die Bigband der Walburgisschulen aus Menden.

JaCoWaBu: Die Bigband der Walburgisschulen aus Menden.

Die jungen Musiker der Walburgisschulen kommen aus allen Jahrgangsstufen und spielen – unterstützt von Lehrern und Ehemaligen – gelegentlich in traditioneller Bigband-Besetzung, meist aber als etwas größer besetzte Combo. Die Leitung der Bigband hat Musik- und Physiklehrer Henning Hagedorn übernommen, der nicht nur als mitspielender Klarinettist, sondern auch als Arrangeur der Stücke den Sound von „JaCoWaBu“ prägt.

Bei Konzerten im schulischen Rahmen hat die Band schon mehrfach bei gemeinsamen Projekten mit dem Schulchor überzeugt und so u.a. bei Musical-Abenden für den guten Klang  gesorgt. Erst kürzlich, und zwar in der Weihnachtszeit 2014, begeisterte „JaCoWaBu“ mit der Präsentation des Rockoratoriums „Weihnachten 21“, das auf der Musik von Reimund Hess basiert.

Die Bigband der Walburgisschulen freut sich auf das Heimspiel und das Aufeinandertreffen mit den weiteren Nachwuchsensembles aus dem Märkischen Kreis: Neben „JaCoWaBu“ treten am 17. April noch „The Baff“ (Bigband der Realschule Menden), JazZination (Bigband der Gesamtschule Iserlohn) sowie JazamWo (Bigband des Woeste-Gymnasiums Hemer) auf. Als Höhepunkt des Festivals auf der Wilhelmshöhe, das die Realschule Menden in Kooperation mit dem Rotary Club Menden organisiert, konzertiert die Bigband der international renommierten Glen Buschmann-Jazzakademie aus Dortmund.