Musical „Mendories“ mit The Baff

27. Februar 2019
TheBaff

Die Mischung verschiedener Genres ist charakteristisch für das Musical „Mendories“. Die Bigband „The Baff“ erfüllt diese musikalische Variationsfähigkeit und lässt die feinen Musical-Arrangements von Prof. Dr. Michael Schmoll in einem harmonischen Sound erklingen. „Wir freuen uns, an der Musical-Produktion mitwirken zu können“, sagt Alexander Schwarze. Unter seiner Leitung gründete sich die Bigband im Jahre 2014.  

Klangerlebnis mit The Baff

Die Bigband „The Baff“ garantiert ein fulminantes Klangerlebnis. Mit einem breit gefächerten Repertoire, das von Swing, Soul, Blues, Funk, Latin bis zum Pop reicht, sorgen die Musiker aus Menden für stilistische Vielfalt und Abwechslung.

Bereits im Gründungsjahr gelang „The Baff“ ein großer Erfolg. Beim bundesweiten Wettbewerb „teamwork – neue musik erfinden“ belegte die Bigband den zweiten Platz mit Interpretationen von grafischen Notationen des polnisch-österreichischen Komponisten Roman Haubenstock-Ramati. Dabei würdigte die Jury das kreative Potenzial der Bigband. Als Preisträger wurden die Mendener Musiker nach Leipzig eingeladen und konzertierten im Saal des MDR.

Bigband mit Dynamik

Die Bigband hat ihre Wurzeln an der Mendener Realschule (RSM), an der Schwarze als Musiklehrer unterrichtet. Seit über einem Jahrzehnt setzt er dort erfolgreich ein Musikklassen-Konzept um und weckt damit musikalische Begeisterung bei den Schülern. Absolventen und junge RSM-Talente musizieren gemeinsam bei „The Baff“: Diese besondere Mischung macht die Dynamik der Bigband aus.

Die Blechbläser-Sektion mit vier Trompeten und drei Posaunen prescht dabei kräftig vor.  Dazu verstärken zwei Querflöten und zwei Saxophone in der Holzbläser-Sektion den satten Sound. Für den nötigen Groove sorgt die Rhythmusgruppe mit Keyboard, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Percussion.

Bigband-Festival initiiert

Auf Initiative von „The Baff“ fand in Kooperation mit dem Rotary Club Menden 2015 auch das Bigband-Festival auf der Wilhelmshöhe vor über 500 Besuchern statt. Dabei trat auch die international renommierte Bigband der Glenn-Buschmann-Jazzakademie aus Dortmund auf. Mit einem Konzert im Iserlohner Jazzclub Henkelmann sowie zahlreichen Auftritten in Menden und Umgebung hat „The Baff“ einen festen Platz unter den Bigbands aus der Region erreicht.

„Mendories“-Termine

Bislang sind für das Musical „Mendories“ drei Aufführungen geplant: Die Termine sind am 29., 30. und 31. März auf der Wilhelmshöhe.

 

https://www.wp.de/staedte/menden/mendories-grossproduktion-in-den-startloechern-id216401377.html